Wo kann ich SUP ausüben

Da man als Stehpaddler von den Revieren her nicht so eingeschränkt ist wie die Windsurfer, Kiter oder Wellenreiter, kann man diesen Sport fast überall dort ausüben, wo man Wasser findet. Bevor man jedoch blindlings startet raten wir dazu, sich vorher die Gegebenheiten anzuschauen oder bestenfalls sogar Jemanden zu fragen der das Revier und dessen Gefahren und Eigenschaften kennt und Tipps geben kann. Wenn ihr auf öffentliche Gewässer trefft gibt es immer Regeln und zuständige Behörden mit Regularien die es besser zu befolgen gilt.

Hier sind einige Regeln die ihr auf öffentlichen Wasserflächen zu befolgen habt.
  • Jeder hat sich so zu verhalten, dass niemand gefährdet oder geschädigt wird.
  • Vor dem Start vergewissern, dass die übrige Schifffahrt nicht beeinträchtigt wird.
  • Es besteht Rechtsfahrgebot!
  • Nähert sich ein Fahrzeug auf Kollisionskurs von Steuerbord( in Fahrtrichtunggesehen von rechts) rechtzeitig ausweichen.
  • Kommt das Fahrzeug von Backboard (links) Kurs bei behalten, aber eine Möglichkeit zur Vermeidung eines Zusammenstoßes offen halten.
  • Es ist verboten Gewässer, Ufer, Uferbefestigungen und Schifffahrtsanlagen zu beschädigen oder zu verunreinigen.

Reviere

Unter dem Motto "Was machen wir heute" präsentiert der NDR 2 in einer zehnteiligen Serie Ausflugsziele im ganzen Norden, unter anderem auch "Stehpaddeln" mit dem Team vom Surfshop Fehmarn. Hier kannst Du Dir den Bericht durchlesen.


Interesse geweckt?
Wähle ein Revier aus, um weitere Informationen zu erhalten.

+ Fehmarn

Auf Fehmarn gibt es sehr schöne und interessante Möglichkeiten zum Paddeln.

Gold
Flachwasser, interessant bei 3 Windstärken und weniger; nette Strecke entlang des Deiches in Richtung Insel.

Lemkenhafen/Westerbergen
Flachwasser, durch die Abdeckung ist es auch schon bei leichten 4 Bft möglich dort zu paddeln, bitte Vogelschutz beachten!
Reviervorschlag Lemkenhafener Wiek, eingesendet von Andrea & Marc - vielen Dank
Vergrößern? Anklicken! Vergrößern? Anklicken! Vergrößern? Anklicken! Vergrößern? Anklicken! Vergrößern? Anklicken!

Orth
Flachwasser, von der Westbucht Richtung Krumstert zum Leuchtturm; an der Nehrung kann eine Strömung Richtung Sund entstehen.

Westermakelsdorf / Leuchtturm
Leichte Dünung auch schon bei schwächeren Winden, Sandstrand.

Altenteil
Leichte Dünung, Beste Möglichkeit links hoch an die Spitze.

Ostküste Fehmarns
Hier findet man sehr schöne Stellen um sich die Insel von einer anderen Seite anzuschauen. Klausdorf, Presen und Katharienhof sind hier echte Naturerlebnisse.

Südstrand Fehmarn
Reviervorschlag eingesendet von Marlene A. - vielen Dank



+ Hamburg

Alster Fleete:
hier ist mit Schiffsverkehr zu rechnen, Strömung mittel bis leicht, äußerste Vorsicht bei Schleusen und einmündenden Seitenarmen.

Stadtparksee
Sehr feines Übungsrevier mit Zugang zum Goldbeck Kanal
Vergrößern? Anklicken! Vergrößern? Anklicken!

Alster Park /Ratsmühlendamm
Schönes Ambiente Leichte Strömung


+ Schleswig – Holstein

Plöner See
Der große Plöner See gehört zum Narurpark Holsteinische Schweiz über den Einstieg in Bosau kann man entlang grüner Uferlandschaften die Umgebung erkunden. Landschaftlich sehr zu empfehlen.
Interessant sind natürlich auch die umliegenden Seen wie Stock See, Vierersee oder der kleine Plöner See bis in die Schwentine.


+ Nordrhein-Westfalen

Lippetal
"Das Lippetal bietet viele Möglichkeiten zum Sup´en mal schnell nach der Arbeit..."
Reviervorschlag eingesendet von einem Besucher - vielen Dank
Vergrößern? Anklicken! Vergrößern? Anklicken!





Twitter